BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,3 % gestiegen

Im Vergleich zum Vorquartal stieg das saisonbereinigte BIP im vierten Quartal 2015 im Euroraum (ER19) und in der EU28 um jeweils 0,3%. Dies geht aus einer Schnellschätzung hervor, die von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht wird. Im dritten Quartal 2015 war das BIP um 0,3% bzw. 0,4% gestiegen.

Im Vergleich zum entsprechenden Quartal des Vorjahres ist das saisonbereinigte BIP im vierten Quartal 2015 im Euroraumum 1,5% und in der EU28 um 1,8% gestiegen, nach +1,6% bzw. +1,9% im Vorquartal. Im  Verlauf des vierten Quartals 2015 stieg das  BIP  in  den Vereinigten Staaten gegenüber  dem  Vorquartal um 0,2% (nach +0,5% im drittenQuartal 2015). Gegenüber dem Vorjahresquartal stieg das BIP um 1,8% (nach +2,1% im Vorquartal). Für das gesamte Jahr 2015 stieg das BIP im Euroraum um 1,5% und in der EU28 um 1,8%.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*